Web.de als Startseite festlegen

Web.de als Startseite einrichten

Dieser Artikel beantwortet die Frage:

Wie lässt sich Web.de bzw. Web.de FreeMail als Startseite im Browser festlegen?

Web.de gehört zu den beliebtesten Internet-Portalen in Deutschland. Mit News-Themen, Spielen und vor allem dem kostenfreien E-Mail-Angebot, hat sich die 1995 gegründete Webplattform in die Browser zahlreicher Nutzer navigiert.

Achtung! Nur auf verschlüsselten Seiten Logins und Passwörter eingeben

Wenn Sie sich mit Ihrem Web.de FreeMail Login auf www.web.de anmelden möchten, achten Sie immer darauf, dass Sie Ihre Zugangsdaten nur auf einer per SSL-verschlüsselten Webseite eingeben. Hierfür muss in der Adressleiste des Browsers https am Anfang der Adresse stehen sowie ein kleines Schloss-Symbol zu sehen sein.
Vor allem dann, wenn Sie sich in einem öffentlichen WLAN / Netz (z.B. in Hotels, HotSpots usw.) befinden oder Sie Web.de am Arbeitsplatz, in der Uni oder in fremden Netzwerken nutzen möchten, ist es wichtig den Netzwerkverkehr zu verschlüsseln.

Web.de Login über verschlüsselte https-Seite

Web.de Login über verschlüsselte https-Seite

Bei einer unverschlüsselten Verbindung werden Daten im Klartext übertragen und könnten somit unbemerkt von Dritten mitgeschnitten, ausgewertet und missbraucht werden. Im schlimmsten Fall hat am Ende jemand Ihr Passwort und kann sich so unauffällig in Ihrem E-Mail-Account anmelden, dort weitere Daten sammeln und zweckentfremden.

Web.de zur Startseite machen

Hier auf Startseitefestlegen.de ist für die wichtigsten Browser beschrieben, wie Sie Ihre persönliche Lieblingsseite als erste Seite beim Öffnen des Browsers angezeigt bekommen. Nutzen Sie bitte die für Ihren Webbrowser passende Anleitung und verfahren Sie analog zu den gezeigten Beispielen.

Web.de als Startseite einrichten, Screenshot: Google Chrome

Web.de als Startseite einrichten, Screenshot: Google Chrome

Anleitungen zum Festlegen der Startseite im:

Tragen Sie als Startseite auf jeden Fall die verschlüsselte Adresse https://www.web.de (Achtung! https) ein!

Hinweis: Sollten Sie sich einen Browser-Virus (auch bekannt als Hijacker, Toolbar usw.) eingefangen haben, dann hilft es in der Regel nicht, die auf diesem Weg beschriebenen Anpassungen vorzunehmen. Informieren Sie sich in diesem Fall unter www.browserdoktor.de über eine entsprechende Problemlösung, falls Ihre Browser-Einstellungen durch Hacker manipuliert wurden.