T-Online als Startseite festlegen

T-Online als Startseite einrichten

Dieser Beitrag beantwortet die Frage:

Wie lässt sich T-Online als Startseite im Browser festlegen bzw. installieren?

Das News- und Service-Internetportal von T-Online gehört zu den am häufigsten aufgerufenen Webseiten in Deutschland. Vor allem das E-Mail Angebot von T-Online hat zahlreiche und regelmäßig wiederkehrende Besucher. Und diese möchten oftmals nicht erst die Google-Suche, die MSN-Homepage oder irgendeine andere Seite beim Öffnen ihres Browsers angezeigt bekommen, sondern direkt mit den News oder dem E-Mail-Abruf von T-Online starten.

Die Umstellung der Startseite auf T-Online bzw. E-Mail T-Online ist in allen aktuellen Webbrowsern schnell vorgenommen. Hier finden Sie die Anleitungen für die Browser:

Tragen Sie als Startseite unbedingt die verschlüsselte Adresse https://email.t-online.de (Achtung: https) ein!

Eine Eingabe dieser Internetadresse führt automatisch zu einer Weiterleitung an die jeweils korrekte URL. Durch den Aufruf der https-Seite stellen Sie zudem sicher, dass die Eingabe Ihrer Zugangsdaten und die Inhalte im E-Mail-Postfach nicht von Dritten bei der Übertragung der Daten über das Internet abgehört werden können. Alle Informationen zwischen Ihrem Rechner und dem T-Online-Server werden verschlüsselt übertragen.

T-Online E-Mail Login

T-Online E-Mail Login

Das T-Online Portal als Startseite

Aber auch das beliebte News-, Ratgeber- und Unterhaltungsportal von T-Online lässt sich mit wenigen Mausklicks im Browser einrichten. Ist es die Startseite selbst die Sie gern besuchen, dann tragen Sie http://www.t-online.de/ im Feld für die Startseite in Ihrem Browser ein.

Interessiert Sie eher ein bestimmter Themenkomplex (z.B. Ratgeber oder aktuelle Nachrichten aus Deutschland), dann richten Sie einfach diese als erste Seite beim Browserstart (http://www.t-online.de/ratgeber/ bzw. http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/) ein.

Screenshot: T-Online Ratgeber-Portal

Screenshot: T-Online Ratgeber-Portal

Hinweis: Sollten Sie sich einen Browser-Virus (auch bekannt als Hijacker, Toolbar usw.) eingefangen haben, dann hilft es in der Regel nicht, die auf diesem Weg beschriebenen Anpassungen vorzunehmen. Informieren Sie sich in diesem Fall unter www.browserdoktor.de über eine entsprechende Problemlösung, falls Ihre Browser-Einstellungen durch Hacker manipuliert wurden.